Förderkreis

Förderkreis Präsidium 2017

Helmut Nwrezella
Helmut Newrzella
Präsident

 
Uwe Beyer
Uwe Beyer
Präsidium
 
uwe.beyer@beyer-kaulich.com
   
Nicole Eigner
Nicole Eigner

Präsidium
n.eigner@eigner-consulting.com


Wissenswertes rund um den Förderkreis

Welche Funktion hat der Förderkreis?

Gründungsziel des Förderkreises war es, die Verbundenheit mit den Wirtschaftsjunioren und das über viele Jahre aufgebaute Netzwerk zu pflegen und zu erhalten.Mit wertvollen Erfahrungen und Kontakten aber auch finanziellen Mitteln steht der Förderkreis den aktiven Junior/innen unterstützend zur Seite.Nicht zuletzt ist der Förderkreis auch so etwas wie das „Gedächtnis“ der Wirtschaftsjunioren. Bei den Feierlichkeiten zum 60jährigen Bestehen des Kreises wurde deutlich, welche Leistungen in all den Jahren erbracht worden waren und wie eng die Wirtschaftsjunioren mit der IHK Frankfurt und ihrer Stadt verbunden sind.

 

Wer kann dem Förderkreis beitreten?

Jede/r, der/die zuvor im Rahmen einer ordentlichen Mitgliedschaft als Junior/in aktiv war, kann Fördermitglied werden. Vormals aktive Junior/innen kennen und verstehen die Kultur und Ziele unseres Verbandes, den Umgang miteinander und die Funktionsweise der einzelnen Ressorts. Die Erlebnisse, Kontakte und Freundschaften aus der Zeit der aktiven Mitgliedschaft sind die Grundlage für eine fördernde und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Wie kann man Präsident/in des Förderkreises werden?

Die Mitglieder des Förderkreises wählen alle zwei Jahre ein dreiköpfiges Präsidium. Es vertritt den Kreis nach innen und außen. Das Präsidium soll zudem die verschiedenen Altersgruppen des Förderkreises abbilden. So haben wir derzeit rund 120 Mitglieder im Alter zwischen 41 und 74 Jahren.

 

Wie unterstützt der Förderkreis die Wirtschaftsjunioren?

Der Förderkreis unterstützt die Wirtschaftsjunioren ideell und materiell. Zum einen haben einige Förderer beispielsweise an der Organisation der „MAINe LAKO 2011“ mitgewirkt. Im Rahmen des Projektes „Nothing but Nets“ ersteigerten wir den Frankfurter „LAKO-Bembel“ für 500€ zurück. Zum anderen werden mit den Fördermitgliedsbeiträgen Abgaben an WJD und JCI beglichen und zusätzliche Mittel bereitgestellt. Diese kann der Juniorenkreis frei nutzen. Ferner arbeitet das Präsidium intensiv mit den einzelnen Ressorts und Arbeitskreisen zusammen. Dadurch entsteht eine enge und erfolgreiche Bindung zwischen Wirtschaftsjunioren und Fördermitgliedern. Auf der jährlichen Mitgliederversammlung vergibt der Förderkreis den Preis für den/die „aktivste/n Anwärter/in“. Damit wird die Arbeit neuer potenzieller Mitglieder gewürdigt.

 

Welche Veranstaltungen plant der Förderkreis in diesem Jahr?

Mai: Wir besichtigen gemeinsam die Monet-Ausstellung im Städel.

August: Beim Besuch von Rolls Royce kommen die Autoliebhaber auf ihre Kosten.

Oktober: Wir besuchen das ESOC (European Space Operations Centre) in Darmstadt.

Die jährliche Wochenendreise im Herbst führt uns in diesem Jahr nach Straßburg und die gemeinsame Wanderung wie gewohnt ins Hessenland.

Weitere Besichtigungen und Überraschungen sind geplant.

Bleibt am Ball – wir freuen uns auf Euch!

 

Welche Wünsche hat der Förderkreis an die Wirtschaftsjunioren?

Wir erleben den Austausch mit dem Vorstand der Wirtschaftsjunioren und mit den Ressortleiter/innen als sehr konstruktiv und freundschaftlich.

Mit großem Respekt angesichts der Leistungen der Wirtschaftsjunioren ermutigen wir Euch: Weiter so!

Wir stehen Euch gerne beratend und unterstützend zur Seite.

Wir fördern euch – fordert Ihr uns!